Lia Bergmann: Kandidat der Herzen; Leseprobe

7 1 Gewinner! » ch bin so unglaublich stolz auf dich, Brian! Ich wusste einfach, dass du es schaffst.« Amber schlang die Arme um seinen Nacken und drückte ihn an sich. »Vorsicht, Amber! Mein Anzug.« »Entschuldige. Ich bin bloß vollkommen aus dem Häuschen. Du hast es tatsächlich geschafft! Du hast es den alten Knochen gezeigt. Man kann gar nicht oft genug wiederholen, was das für eine Sensation ist. So einen jungen Kandidaten hatten die Demokraten in diesem Bezirk noch nie.« Amber drückte seine Hand, trat einen Schritt zurück und betrachtete ihn lächelnd. »Und dann noch so einen gut aussehenden.« »Hör auf, Amber! Ich werde ja gleich rot!« Brian lachte. »Obwohl …« Sie legte kritisch den Kopf schräg. »Du glänzt noch etwas. Einen Augenblick, das haben wir gleich.« Sie wühlte in ihrer enormen Handtasche und zog eine Puderdose hervor, mit der sie seine Stirn und Nase bearbeitete, als es an der Tür klopfte. »Brian? Es geht los.« Amber ließ die Puderdose zuschnappen und zupfte noch seine Haare zurecht. Brian lockerte seine Schultern. »Und jetzt geh da raus und hau sie alle von den Socken!« »Was würde ich nur ohne dich anfangen, Amber?« Brian öffnete die Tür und trat in den Flur hinaus, wo bereits ein Kamerateam in den Startlöchern stand, um ihn in den Saal zu begleiten. Vor der Tür schlossen sich ihm sein Sicherheitschef Levell Walker und zwei Bodyguards

RkJQdWJsaXNoZXIy NTg4Mjk=