Lia Bergmann: Kandidat der Herzen; Leseprobe

29 3 Klinkenputzen » ow, das nenne ich aber einen kompakten Terminplan. Und wann essen oder pinkeln Sie?« Felix Greenberg überflog den Tagesablaufplan, den Vicky ihm ausgehändigt hatte. »Gewöhnen Sie sich besser dran, Mr. Greenberg. Wenn Sie uns auf der Kampagne begleiten wollen, sollten Sie Stehvermögen haben.« »Daran hat es mir noch nie gemangelt. Jedenfalls hat sich noch nie jemand beschwert«, behauptete Green- berg, während er Brian mit hochgezogenen Augenbraue taxierte. Entweder flirtete der Typ gerademit ihm, oder er wollte ihn testen. Brian beschloss, die Bemerkung nicht mit einer Reaktion zu würdigen und schlicht zu übergehen. »Wir starten um 10:30 Uhr mit Brians Auftritt bei einer Veranstaltung zur Ehrung örtlicher Rettungskräfte und Ersthelfer in einer Highschool. Ab 12:00 Uhr geht es weiter mit einer Rally, bei der er als Hauptredner vorgesehen ist. Von halb zwei bis vier Uhr werden wir von Tür zu Tür gehen, um Wähler zu mobilisieren, und von 17:30 bis 18:30 wird Brian bei einem Fundraiser-Picknick der Partei erscheinen. Dazwischen haben wir Zeit genug, eine Kleinig- keit zu essen«, rasselte Vicky den Terminfahrplan herunter und grinste Greenberg mit unverhohlener Belustigung an. »Keine Sorge, Mr. Greenberg, Sie werden nicht verhungern, aber ein Wahlkampf ist nun mal harte Arbeit.« »Alles klar. Ich habe mich ja auch überhaupt nicht beklagt«, entgegnete der junge Reporter nun kleinlaut.

RkJQdWJsaXNoZXIy NTg4Mjk=