Kontakt +49 (89) 3398 0017
+49 (89) 2351 5808
Login
Leah Boysen
Cover Art by Claudia Bohn
Vollcover

Verbotene Begierde




Details zum Buch

Erschienen:
Feb. 2013


Umfang:
540.990 Zeichen

Format:
12 x 19 cm

Seiten:
336


Verlag:
bookshouse


ISBNs:
9789963722150 (P-Book)
9789963722174 (.pdf)
9789963722181 (.epub)
9789963722167 (.mobi)
9789963722198 (.prc)


Preis:
2,99 EUR
13,99 EUR
(E-Book)
(P-Book)


E-Stick:


E-Book:

Kurzbeschreibung

Seit die junge Ärztin Vanessa Carter von ihrem Lebensgefährten verlassen wurde, wünscht sie Männer zum Teufel, versinkt gleichzeitig in Liebeskummer, ist mit ihrem Sexualleben unzufrieden und quält sich zudem mit Vorwürfen, weil sie glaubt, einen Fehler bei der Behandlung eines verstorbenen Patienten gemacht zu haben. Abends im Park begegnet ihr ein geheimnisvoller Fremder. Entgegen jeglicher Vernunft geht Vanessa auf sein dreistes Angebot ein und nimmt den Unbekannten mit nach Hause, ohne zu ahnen, damit einer lauernden und tödlichen Gefahr knapp entkommen zu sein. Sie gerät in einen Strudel aus Begierde, sexuellen Höhepunkten und Vergessen. Vanessa und ihre Freundin Lauren verfallen dem Charme der Gestaltwandler Jack, Dylan und Alec, die ein unfaires Spiel mit ihnen treiben – bis Ereignisse aus der Vergangenheit die Gegenwart einholen und ein erbitterter Feind gnadenlos zuschlägt.

Charaktere & Inhalt

Alter der Protagonisten:
Erwachsene

Handlungsorte:
London

Genre:
Paranormal Erotik/Romantik mit einem Hauch Thriller und Drama

Android Lese-App, 2,99 EUR
Google play
Taschenbuch
(ISBN: 978-9-963722-15-0), 13,99 EUR Amazon.de

Leseprobe

Trailer


Die Autorin      Mehr


© Leah Boysen @bookshouse

Vita

Die junge Amerikanerin Leah Boysen lebt mit ihrem Mann, ihrem Sohn und vielen Haustieren in einem renovierten Bauernhof in Süddeutschland. Neben ihrer Arbeit als Pferdetrainerin malt und schreibt sie mit Leidenschaft. Sie sagt, sie sei ein Workaholic.
Leah mag es knallig und verrückt und ebenso gestaltet sich ihr erstes Werk „Verbotene Begierde“. Sie und ihr Roman lassen sich in keine Schublade pressen. Paranormal trifft auf Drama, Erotik auf Abenteuer, Romantik auf Thriller. Weil sie sich nicht verbiegen wollte, musste sie lange nach einem Verlag suchen, der das Wagnis mit ihrem Roman einging.

LovelyBooks

Facebook Kommentare